Steyrer Ruderin geht für Österreichischen Verband an den Start!

01.05.2011 Von: Stefan

Lisa Hirtenlehner rudert ab sofort in Rot-Weiß-Rot

Endgültig an der österreichischen Spitze angelangt ist nun die Steyrer Ruderin Lisa Hirtenlehner (17). Die amtierende Staatsmeisterin wird kommendes Wochenende bei der internationalen Regatta in München das erste Mal offiziell für Österreich an den Start gehen. Lisa wurde sowohl im Einer als auch gemeinsam mit der Bregenzerin Reingard Köb im Zweier vom österreichischen Verband nominiert. Auch am Start ist Wolfgang Held (16) der jedoch unter der Flagge des Ruderverein Steyrs fährt.

„Wir sind sehr stolz und auch gespannt, weil die Konkurrenz etwa aus Brasilien, Polen, Irland usw. kommt“, berichtet Hirtenlehner.

Erst vergangenes Wochenende hat der Steyrer Verein bei einer Trainingsregatta in Ottensheim bei Linz mit den drei Startern Hirtenlehner, Held und Hannah Stöcher (13) erneut drei Siege eingefahren.

 Für den Steyrer Ruderverein heißt es jetzt angesichts der internationalen Karrieren seiner Sportler fleißig Geld sammeln. „Aktuell bräuchten wir dringend ein neues Boot und sind auf der Suche nach sportbegeisterten Sponsoren“, berichtet der Stv. Obmann Stefan Karkulik. Kontakt für Interessenten: stefan.karkulik @ gmx.at