RaceDay Challenge: RV Steyr bei virtuellem Regatta-Ersatz dabei

03.05.2020

Die Durchführung von Regatten ist zur Zeit leider nicht möglich. Um RuderInnen dennoch einen Wettkampfreiz zu ermöglichen, wurde von Christian Schramm (RV Ister Linz) die RaceDay Challenge eingeführt. Der RV Steyr war beim ersten Rennwochenende dabei.

Virtueller Ersatz für Regatten
Vor einer Woche wäre die Wettkampfsaison mit der Regatta in Klagenfurt gestartet. Diese ist aber, wie viele weitere Regatten, abgesagt worden. Christian Schramm - Administrator der 30K Ergo Challenge - führte deshalb kurzerhand die RaceDay Challenge ein. Der Ablauf sieht dabei wie folgt aus: an drei Wochenenden werden am Samstag Vorläufe und am Sonntag die Finalläufe ausgestragen. Die Vorlaufleistung entscheidet, in welchem Finale man am nächsten Tag startet. Auch auf die Gewichtsklasse wird Rücksicht genommen. Anders als bei Regatten gilt es keine Distanz, sonderen eine bestimmte Dauer zu bewältigen.

4 Minuten: SchülerInnen und Masters
6 Minuten: JuniorInnen B
8 Minuten: JuniorInnen A, U23 und allgemeine Klasse

RaceDay Challenge 2. und 3. Mai

Beim ersten Rennwochenende war der RV Steyr mit sechs TeilnehmerInnen vertreten. Insgesamt nahmen 45 RuderInnen aus Österreich, Deutschland und Italien teil. Maria, Jan, Barbara und Kurt starteten in der Mastersklasse, Lisa H. in der allgemeinen Klasse und Fabian bei den Junioren. Zwei Ruderer stiegen nach den Vorläufen leider aus. "Für jene, die keine Wettkampferfahrung haben war es eine interessante Herausforderung. Auch wenn die Beine noch schwer sind, für den nächsten Durchgang sind alle motiviert", berichtet Hirtenlehner.
Ein seltenes, aber erfreuliches Bild zeigt sich, wenn man die Gesamtwertung der Challenge betrachtet. Der RV Steyr liegt aktuell, unter 18 teilnehmenden Vereinen, auf dem 2. Platz hinter dem 1. WRC LIA. Ein Umstand, der wohl der Öffnung der Rudervereine am 1. Mai verschuldet ist. Einige potentielle TeilnehmerInnen haben wohl doch das Rudern am Wasser bevorzugt - verständlich.

Die Ergebnisse der RaceDay Challenge sind hier zu finden. Das nächste Rennwochenende findet von 30.-31. Mai statt. Interessenten können sich gerne bei Lisa Hirtenlehner für die Koordination mit den Ergometern melden.