Österreichische Indoor-Meisterschaften: Nitsche holt Spitzenergebnis für Steyr!

26.01.2020

Start bei den Juniorinnen B

Besprechung des Rennplans

Larissa auf dem Weg zum 5. Platz

Sensationelles Ergebnis für den RV Steyr bei den Österreichischen Indoor-Rudermeisteschaften in Salzburg/Rif: Larissa Nitsche sicherte sich mit persönlicher Bestleistung den 5. Rang bei den Juniorinnen B und landet damit gleich bei ihrem ersten Wettkampf im Spitzenfeld!

Wettkampfsaison 2020 eröffnet

Die 31. Österreichischen Ruder-Indoormeisterschaften wurden bereits zum dritten Mal vom Salzburger Ruderclub Möve durchgeführt. Im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif stellten sich am 26.01.2020 Ruderinnen und Ruderer einer ersten Formüberprüfung bei der die Schnellsten in den jeweiligen Alters- und Gewichstklassen ermittelt wurden.
Der RV Steyr war mit einer Athletin vertreten: Larissa Nitsche ging bei den Juniorinnen B (Jahrgang 2004/2005) an den Start. Die HLW-Schülerin ist seit dem Frühjahr 2019 bei uns und entschied sich im Spätherbst Wettkampfluft schnuppern zu wollen. Unter der Aufsicht von Lisa Hirtenlehner wurde deshalb in den vergangenen Wochen intensiv und fokussiert trainiert.

Rennplan perfekt umgesetzt
Bei den Juniorinnen B waren 35 Ruderinnen aus ganz Österreich vertreten. Die 15- bis 16-Jährigen müssen dabei eine Distanz von 1.500 Meter bewältigen. Das Ziel von Larissa war klar: eine persönliche Bestzeit unter Wetttkampfbedingungen zu erreichen. Der Rennplan wurde von der 16-Jährigen perfekt umgesetzt! Über die Strecke konnte sie das Tempo gut halten und gegen Ende des Rennens nochmal attackieren. Der bereits erfahrenen Konkurrenz vom RV Villach, RV Wiking Linz und Union RV Pöchlarn musste Larissa noch den Vortritt lassen, doch mit 1.3 Sekunden Rückstand auf den 4. Platz, konnte sie aufzeigen. "Ein sensationelles Ergebnis. Larissa kann wirklich stolz auf ihre Leistung sein (5:48.4 Minuten). Beim ersten Antreten gleich so cool und doch konzentriert eine persönliche Bestleistung abzurufen ist bewundernswert", zeigt sich Trainerin Lisa mehr als zufrieden.

Unterstützt und angefeuert wurde Larissa von Barbara, Kurt und Annika, welche einen keinen aber feinen Fanclub bildeten. Vor Ort war auch Lisa Wimmer, die die Jury-Leitung über hatte.

Ergebnisse

Fotos © Heiligenmann


Der RV Steyr gratuliert Larissa recht herzlich zu ihrem fantastischen Wettkampfeinstieg!