EUROW: internationales Kräftemessen in Ottensheim

28.05.2017

Traumhafte Bedingungen

Julia & Lisa im Doppelzweier

Von 27. bis 28. Mai fand auf der Regattastrecke Linz-Ottensheim die internationale Ruderregatta "EUROW" statt. Mit einer kleinen Abordnung, war auch der RV Steyr vertreten.  

Geregelter Ablauf trotz Baustelle
Die Regattastrecke ist momentan eine riesige Baustelle. Die Umbauarbeiten für die Ruderweltmeisterschaften 2019 sind voll im Gange und müssen bis zum Weltcup 2018 beendet sein. Dennoch hatten die Arbeiten keinen Einfluss auf die toll organisierte Regatta, bei der auch das Wetter wunderbar mitspielte.

Unsere Mannschaft vor Ort bestand aus Lisa Strauß, Julia Feichtmair, Laura Maihoffer und Betreuerin Theresa Haas. 

  • Schülerinnen Doppelzweier
    Der Vorlauf im Schülerinnen Doppelzweier wurde am Samstag ausgetragen. Insgesamt waren neun Boote am Start. Lisa und Julia traten in ihrem Lauf gegen zwei Boote aus Wien und zwei Boote aus Linz an. Leider hatten sie große Steuerprobleme und konnten nur den 5. Platz belegen.
    Somit starteten sie am Sonntag im B-Finale. Dort kämpften sie auf den 1.000 Metern lange um den 2. Rang gegen den VST Völkermarkt. Doch ein technisches Missgeschick verhinderte diesen und so landeten sie auf dem letzten Platz. 

  • Frauen Einer
    Laura hatte sowohl am Samstag, als auch am Sonntag, jeweils Vorlauf und Finale zu bestreiten. Das Starterfeld war mit zehn bzw. elf gemeldeten Booten erfreulicherweise verhältnismäßig groß für diese Bootsklasse.
    Mit einem 4. und 5. Platz in den Vorläufen, schaffte Laura zwar nicht den Sprung in die A-Finalläufe, konnte sich aber vor allem am Sonntag im B-Finale deutlich steigern. Dort ließ sie die Konkurrentin aus München hinter sich, verlor aber um 0,20 Sekunden den Endspurt gegen Lisa Howora vom RV Alemannia Korneuburg. Somit belegte sie den 9. Endrang.

Die Rennen haben gezeigt, dass es noch viele Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Deshalb werden unsere Athletinnen fleißig weiter trainieren. Die nächste Möglichkeit eines Kräftemessens gibt es bereits am Samstag, den 3. Juni 2017, beim Trainingswettkampf in Ottensheim.

Ergebnisse von Samstag und Sonntag

Der RV Steyr bedankt sich an dieser Stelle noch bei Theresa für die Betreuung vor Ort und bei Hannes Haas, der den Bootstransport übernahm - Dankeschön!