"Bratl in der Rein" - gemütlicher Saisonabschluss

13.12.2017

Der Nachwuchs mit einem Teil ihrer heurigen Ausbeute bei Wettkämpfen

Jung und Alt am Tisch vereint

Am 12. Dezember fand das alljährliche "Bratl-Essen" des RV Steyr statt. Neben dem köstlichen Menü, freute man sich auch über die Anzahl der TeilnehmerInnen und einige neue Gesichter.

Beisammensein auch abseits des Sports
Obmann Ing. Walter Rust freute sich besonders, dass heuer zahlreiche Mitglieder seiner Einladung zum "Bratl in der Rein" gefolgt sind. Viele bekannte Gesichter, aber auch neue waren anwesend. Erfreulich, dass eine "Verjüngung" des Vereins sichtbar ist, da sich die Lücke zwischen unseren Jüngsten und Ältersten langsam zu schließen beginnt. Durch neue Mitglieder und die engagierten Eltern unseres Nachwuchses, scheint dies zu gelingen.

So saßen rund drei Generationen an den Tischen und genossen das zweigängige Menü des Gasthofs Pöchhacker, welcher uns nun schon seit einigen Jahren hervorragend verköstigt. Anschließend folgten ein, von Lisa Hirtenlehner, erstellter Film, der die Nachwuchsarbeit der heurigen Saison dokumentierte. Walter Rust hielt danach noch eine kurze Rede und zum Abschluss bedankte sich die Jugend mit einigen Kleinigkeiten bei ihren größten Unterstützern im Verein.


Besonderer Dank gilt auch Sonja Riess, die für den Nachwuchs die Kosten für das Menü übernahm - herzlichen Dank!