30K Ergo Challenge: sieben TeilnehmerInnen aus Steyr beim 5. Durchgang dabei

03.02.2020

Langsam nähert sich das Ende der 30K Ergo Challenge 2019/2020. Beim 5. und vorletzten Durchgang war der RV Steyr zahlenmäßig - für unsere Verhältnisse - wieder stark vertreten.

Tolle Leistungen der TeilnehmerInnen
Von 27.01. bis 02.02.2020 haben sieben RuderInnen aus Steyr die 30 Minuten in Angriff genommen. Besonders erfreulich ist, dass die Ergebnisse unserer TeilnehmerInnen bei jedem Durchgang besser werden. Mittlerweile hat jede/r für sich herausgefunden, welche taktische Herangehensweise für ihn/sie ideal ist, welche Schlagzahl gefahren werden kann und wie dafür trainiert werden soll.
Beim 5. Durchgang waren dabei:

  • Hannes Haas (Masters C)
  • Theresa Haas (U23)
  • Barbara Heiligenmann (Masters C)
  • Lisa Hirtenlehner (Senioren)
  • Maria Huber (Masters A)
  • Hannah Stöcher (U23)
  • Franz Teufel (Masters D)

Nach wie vor dominieren die Damen das Geschehen in Steyr. Alle fünf Teilnehmerinnen durften sich über persönliche Bestleistungen freuen. Lisa hätte gar nicht mehr antreten brauchen. Sie hat mit ihren Ergebnissen der ersten vier Durchgänge in Summe bereits das imaginäre Ziel von 26.000 Meter (Frauen) erreicht. Die 25-Jährige war auch die erste Frau unter allen Teilnehmerinnen, die bei der diesjährigen Challenge die 30.000 Meter Marke (Ziel der Männer) geknackt hat.
Hut ab vor der Leistung von Maria. Die zweifach Mama setzt sich auch am Sonntagabend, nach dem sie ihre Kinder ins Bett gebracht hat, noch auf den Ergometer und liefert ab.

Unsere beiden Männer, Franz und Hannes, stehen den Frauen um nichts nach. Franz probiert immer wieder an und über seine Grenzen zu gehen, obwohl er nicht die ganze Länge der Rollschiene nutzen kann. Auch Hannes verbessert sich stetig. Das gemeinsame Training mit Tochter Theresa lohnt sich auf jeden Fall!

Bericht zur Challenge auf der Website des Österreichischen Ruderverbands

Der letzte Durchgang findet von 02.03 bis 08.03.2020 statt. Genug Zeit, um nochmal ordentlich zu trainieren und fleißig Meter zu machen!