1. Trainingsregatta in Ottensheim: 2. und 3. Platz für Steyrer Nachwuchs

03.06.2018

Wieder gemeinsam am Start: Lisa und Julia

Feichtmair/Strauß (rechts) auf dem Weg zum 3. Rang

Lisa konnte im Einer mit dem 2. Platz aufzeigen

Am 2. Juni 2018 ging auf der Regattastrecke Linz/Ottensheim die erste Trainingsregatta über die Bühne. Der Ruderverein Steyr war mit zwei Athletinnen in zwei Bootsklassen vertreten und konnte gute Platzierungen einfahren.

Test-Regatta für die jüngsten Steyrerinnen
Bei den insgesamt zwei Trainingsregatten, die jährlich nur in Oberösterreich ausgetragen werden, haben die Ruderinnen und Ruderer die Möglichkeit, ihre aktuelle Form unter Beweis zu stellen. Die TrainerInnen können verschiedene Bootsbesetzungen ausprobieren und die Distanz beträgt für alle Altersklassen "nur" 1.000 Meter. Zu gewinnen gibt es bei diesen Rennen nichts, außer eben Erkenntnisse.

Nach Oberarmbruch wieder im Renn-Einsatz
Für den RV Steyr waren Julia Feichtmair und Lisa Strauß im Juniorinnen B (U17) Doppelzweier am Start. Lisa versuchte sich auch im Juniorinnen B Einer. Mit Spannung wurde das erste gemeinsame Rennen der beiden jungen Ruderinnen erwartet, denn Julia hatte sich Anfang Februar beim Snowboarden den Oberarm gebrochen. Die 14-Jährige konnte erst Ende März langsam ins Rudertraining einsteigen. Die Nervosität und Unsicherheit war dementsprechend groß, dennoch konnten die beiden halbwegs mit den zwei Booten aus Ottensheim und dem Boot aus Wels mithalten. Der Abstand zum Siegerboot hielt sich mit 5 Sekunden in Grenzen und sie belegten den 3. Rang.

Strauß zeigt im Einer auf

Im Einer trat Lisa gegen zwei Welserinnen und drei Ottensheimerinnen an. Endlich gelang es der 15-Jährigen ihre guten Trainingsleistungen auch im Rennen umzusetzen. Ungefährdet fuhr sie in 4:13.4 Minuten auf den 2. Platz - und das in einem Holz-Einer! Gratulation! Dass "Sydney" mit Kunststoffbooten mithalten kann, wussten wir ja schon vorher. Der Sieg ging an den Ruderclub Wels. 

Nachdem sich Julia und Lisa von den Rennen erholt haben, werden sie die Vorbereitung für die Internationale Ruderregatta Wien (16. - 17. Juni) in Angriff nehmen. Dort haben sie dann 1.500 Meter zu bewältigen.

Der RV Steyr gratuliert zu den gezeigten Leistungen und wünscht für die Wettkampfvorbereitung alles Gute! Danke an Theresa Haas für die Wettkampf-Betreuung und die Organisation des Bootstransports!